Europa in Aktion

Aktion Europa wird überarbeitet ! Schauen Sie doch später noch einmal rein...




Inflation, Deflation, Irritation...

Am 04.09.2014 wurde der Leitzins von der EZB (Europäische Zentralbank) auf das Rekordtief von 0,050% gesenkt.

Billiges Geld für die Banken soll Konsumenten und Unternehmen die Möglichkeit geben günstig Kredit zu erhalten und somit durch Konsum und Investition der gefürchteten Deflation entgegenwirken.

Es ist allerdings Fraglich ob dieses günstige Geld auch von den Banken in Form von Krediten weitergegeben wird, oder ob es nur dazu führt das diese sich mit billigem Geld eindecken um auf dem Finanzmarkt mitspielen zu können bis die Große DAX-Blase platzt...


Energieversorgung in Europa

Da Strom und Gas teilweise Länderüberschreitend transportiert werden, ist ein freier Fluss der Energie erforderlich um Unabhängig von Energiepolitischen Entscheidungen der Nationen, Versorgungssicherheit, Preisstabilität und Entscheidungsfreiheit für den Verbraucher zu gewährleisten.

Eines der wichtigsten Ziele in der EU Energiepolitik um Emissionen zu senken und Strom / Gaspreise niedrig zu halten, ist die Steigerung der Energieeffizienz.


Facettenreiches Europa

Ein Teil der Globalisierung ist sicherlich die Geschichte Europas und der daraus resultierende Verbund der europäischen Länder. Europa selbst besteht aus 46 souveränen Saaten. Diese liegen ganz oder teilweise in Europa und gehören dem Kontinent an. Die EU hingegen als Verbund der europäischen Länder umfasst lediglich 28 der souveränen Staaten, wobei Zypern geographisch zu Asien zählt. Ziel der EU ist es, die Finanzwelt im Gleichgewicht zu halten, die Wirtschaft mit In- und Exporten zu stärken sowie die gemeinsame Beseitigung von Umweltproblemen. Gemeinsam mit anderen Verbunden wie die NATO, in der beispielsweise auch Amerika vertreten ist, verfolgen alle Beteiligte das Ziel des Friedens. Europa als Verbund erleichtert somit das Treffen von Handelsabkommen und treibt die Globalisierung voran. Die Länder der EU stehen gegenseitig füreinander ein.

Wirtschaftliche Ziele

Es lässt sich aus den Zielen schnell ablesen, warum das Wirtschafts- und Stabilitätsgesetz als magisch gilt. Auch lassen sich Verflechtungen der Zielsetzungen in Zusammenhang mit anderen Volkswirtschaften feststellen. Gerade die Steigerung des Bruttoinlandprodukts sowie das außenwirtschaftliche Gleichgewicht sind Ziele einer jeden Volkswirtschaft.

Maximal 2 % Inflation, aber Niedrigzinsen

Betrachtet man die Zielsetzung des stabilen Preisniveaus ist verständlich, dass bei den Konsumenten Verwirrung ensteht. So hat doch die EZB den Leitzins für Europa um ein Vielfaches in den letzten Jahren reduziert. Kapitalanleger erhalten kaum noch Zinsen auf ihr Erspartes, vielmehr ist sogar schon die Rede von Negativzinsen. Für Schuldner hingegen hat sich das Blatt zum Positiven gewendet. Kredite werden immer günstiger und Finanzierungen somit einfacher.

In- und Exporte als Indikator für die Energieversorgung

Strom und Gas werden nicht nur im Inland transportiert, sondern erfordern einen länderüberschreitenden Transport. Auch deshalb ist der Verbund zwischen den Ländern innerhalb Europa, aber auch außerhalb Europas enorm wichtig. Diese Bündnisse gewähren Versorgungssicherheit, Preisstabilität und Entscheidungsfreiheit für die Konsumenten. Aber nicht nur diese Faktoren sind bei der Energieversorgung Europas in den Mittelpunkt geraten, auch die Erhaltung einer lebenswelten Umwelt steht im Fokus der gemeinsamen europäischen und kontinentalen Energiepolitik. Beispielsweise besagt das Kyotoprotokoll, dass der CO2-Ausstoß reduziert werden soll. Daher stellen die Länder Europas bereits auf alternative Energiequellen wie Windräder oder Solarpanels um und ermöglichen so die Schonung der Ressourcen.

Globalisierung des DSL-Angebotes

Dies gilt aber nicht nur für die Energieversorgung, auch die DSL-Branche hat die Notwendigkeit der Kooperation zwischen den Ländern als Teil der Globalisierung begriffen. Immer mehr Menschen reisen regelmäßig ins Ausland und benötigen daher den passenden Datentarif für ihr mobiles Endgerät. Auf dslanbieter-vergleich.de lassen sich verschiedene DSL-Tarife für das In- und Ausland miteinander vergleichen und nach den Bedürfnissen der Konsumenten wählen.



Impressum